Lust auf was Neues?

Wir freuen uns auf aktive, fröhliche neue Tagesmütter und -väter, die ihr Herz am rechten Fleck haben! Die Kindertagespflege ist ein fester Bestandteil im Betreuungsangebot des Landkreises Holzminden. Rund 200 Kinder werden landkreisweit durch Tagesmütter und -väter betreut und die Nachfrage nach Betreuungsplätzen steigt stetig. Der Wunsch junger Eltern, Familie und Beruf gut miteinander vereinbaren zu können ist selbstverständlich geworden. Die liebevolle und familiennahe Betreuung, verbunden mit hochwertiger frühkindlicher Bildung der Kleinsten macht den Eltern das Leben deutlich leichter.

Wer als Tagesmutter / -vater arbeiten möchte, benötigt natürlich das nötige Handwerkszeug für diese verantwortungsvolle Aufgabe.

Die Kreisvolkshochschule Holzminden bietet in enger Kooperation mit der Kinderbetreuung Holzminden e.V. Qualifizierungskurse an. Pädagogik, Selbstmanagement und Recht sind die großen Themenbereiche der Qualifizierung. Insgesamt umfasst der Kurs 300 Unterrichtsstunden, 80 Stunden Praktikum, Selbstlerneinheiten und einen Erste-Hilfe-Kurs. Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses erwirbt man das Bundeszertifikat für Kindertagespflege. Eine Tätigkeitsaufnahme kann bereits nach Beendigung der Grundqualifizierung (160 UE) erfolgen. Die erfolgreiche Teilnahme am Kurs und die nachgewiesene persönliche Eignung sind die Voraussetzung für die Beantragung einer Pflegeerlaubnis.

Wer Interesse hat, sich beruflich zu verändern und mit attraktiver Vergütung Kleinkinder in seiner eigenen Wohnung oder in angemieteten Räumen betreuen möchte, kann sich von den Fachberaterinnen der Kinderbetreuung Holzminden e.V. (Telefon: 05531/5545, E-Mail: info@kinderbetreuung-holzminden.de ) beraten lassen. Der nächste Qualifizierungskurs ist für Anfang 2024 geplant.  

Eine Anmeldung ist unter 05531/5545 möglich. Weitere Informationen rund um die Kindertagespflege gibt es auch im Internet unter www.kinderbetreuung-holzminden.de