News

Die Kindertagespflege im Landkreis Holzminden in Zeiten der Corona Krise 

Stand: 27.03.2020

Uns allen ist schmerzlich bewusst, dass der Umgang mit der Covid-19-Pandemie eine nie gekannte Herausforderung darstellt, die die gesamte Gesellschaft in allen Bereichen betrifft.

Nichts ist mehr so, wie es einmal war und es ist ungewiss wann bzw. ob es noch einmal wieder so werden wird.

Die Untersagung der Betreuung aller erlaubnispflichtigen Kindertagespflegestellen bringt Not und Verunsicherung für alle in der Kindertagespflege Tätigen wie auch für Eltern von Tagespflegekindern mit sich.

Die Kindertagespflegepersonen halten als "Solo-Selbständige" mit ihrer Arbeit durchschnittlich 225 Betreuungsplätze vorrangig für Kinder unter 3 Jahren im Landkreis Holzminden vor. Sie sind von der Schließung ihrer Tagespflegestellen existentiell betroffen. Besonders hart trifft es diejenigen, die allein durch ihre Einkünfte aus der Kindertagespflege ihren Lebensunterhalt sichern müssen. Das Wegbrechen der Zahlung der Betreuungsgelder bereits ab dem 01.04.2020 führt dazu, dass die Tagespflegepersonen in finanzielle Not geraten.

Das am 25.03.2020 verabschiedete Sozialschutzpaket zur Absicherung sozialer Dienstleister der Bundesregierung stimmt ein wenig zuversichtlich. Wir hoffen sehr auf einen schnelle und unbürokratische Umsetzung durch das Land Niedersachsen und den Landkreis Holzminden!

Alle Eltern sind von einem Tag zum anderen vor die Herausforderung gestellt, wer betreut mein Kind, wenn ich arbeiten muss?

Für Eltern, die in den sogenannten kritischen Infrastrukturen und der Daseinsvorsorge tätig sind (z.B. Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen und pflegerischen Bereich), kann eine Notfallbetreuung eingerichtet werden. Durch Anruf im Büro des Vereins zu den Sprechzeiten kann das Team individuelle Hilfestellung bei der Beratung leisten.

Viele vom Verein Kinderbetreuung begleitete Tagespflegepersonen haben sich sofort bereit erklärt, trotz der schwierigsten Rahmenbedingungen für ihre Tageskinder im Notfall da zu sein. Für diese Bereitschaft zollen wir Hochachtung und ganz besonderen Dank!!!

Das Team der Kinderbetreuung arbeitet auf Hochtouren um die Informationen zu sammeln und weiter zu tragen, die die Nöte der Betreuungskräfte und der Eltern mildern und reduzieren können. Wir suchen nach Lösungen und Strategien und nutzen unser großes Netzwerk.
Natürlich ist unser vorrangiges Ziel die Gesundheit alles Menschen zu bewahren und eine entsprechende Vorsorge sicher zu stellen, deshalb sind alle Entscheidungen jetzt mit größter Sorgfalt zu treffen und immer individuell zu beleuchten.
Wir sind am Ball! Trotz "glühender" Telefonleitungen haben wir ein offenes Ohr und beraten nach bestem Wissen.
 

 

PS: Abgesagte Termine: Wir informieren Sie natürlich sofort über neue Termine der Jahreshauptversammlung, Start des Qualifizierungskurses, etc.
 

Weiter Informationen finden sie auf der Seite der N-Bank und auf der Seite des Bundesverband für Kindertagespflege

 



EILMELDUNG: Kitas und Kindertagespflege-Stellen müssen geschlossen werden

Alle niedersächsischen Kindertageseinrichtungen und erlaubnispflichtige Kindertagespflegestellen müssen vom 16.03. - 18.04.2020 ihren Betrieb einstellen.  Dazu gehören auch alle Tagesmütter und -väter, die mit dem Verein Kinderbetreuung Holzminden zusammenarbeiten.

"Nach aktueller Bewertung der durch das Corona-Virus (Covid-19) bedingten Infektionslage durch die zuständigen Stellen in Niedersachsen wird ab Montag, 16.03.2020 bis zum 18.04.2020 allen Kindertageseinrichtungen und erlaubnispflichtigen Kindertagespflegestellen der Betrieb untersagt.

Es handelt sich um eine Schutzmaßnahme nach § 28 Abs.1 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG). Die Schließung erfolgt aufgrund einer fachaufsichtlichen Weisung des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung."

Über weitere Verfahrensschritte informieren wir Sie schnellstmöglich an dieser Stelle.

Betreffs des CORONA-VIRUS beachten Sie bitte die aktuellen Informationen in diesem Link!

FAQs vom Niedersächsischen Ministerium besonders zur Notfallbetreuung finden Sie hier: Antworten zur Notbetreuung vom Ministerium

Vielen Dank!

 

Antrag auf Notbetreuung

 


 

Liebe Eltern, liebe Tagesmütter- und Väter!

Zum 01. März 2020 tritt das Masernschutzgesetz in Kraft. Das hat auch Auswirkungen für die Kindertagespflege.

Bitte entnehmen Sie weitere Informationen in unserer Rubrik "DOWNLOADS".

Vielen Dank!

 


 

Der Start des für den 16.03.2020 geplanten Qualifizierungs-Kurs es muss wegen der Corona-Krise verschoben werden. Der neue Starttermin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 

 

 


 


 

Die neuen Rechengrößen für die Sozialversicherung 2020, die für Tagespflegepersonen relevant sind, können Sie hier Rechengrößen SV einsehen!

 


 

 

 

 

  Wir suchen Sie!

    

    Sie haben Spaß daran Kinder zu betreuen und zu fördern?

    Sie sind aufgeschlossen, lebensbejahend und freundlich?

    Sie haben Interesse daran ihre pädagogischen Kompetenzen zu erweitern?  

    Sie möchten den Schritt in eine nebenberufliche selbständige Tätigkeit gehen?

Wir bieten in Zusammenarbeit mit der KVHS Holzminden im März 2020 wieder einen neuen Qualifizierungskurs an      

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine Tätigkeit, die viel Spaß macht und große Gestaltungsspielräume zulässt
  • flexibel gestaltbare, familienfreundliche Arbeitszeiten
  • regelmäßige Austauschtreffen mit Kolleginnen
  • eine umfassende Beratung zu allen rechtlichen und pädagogischen Fragen rund um die Tätigkeit als Tagesmutter/-vater
  • eine verlässliche Bezahlung durch den Landkreis Holzminden
  • einen umfassenden Qualifizierungskurs zur Vorbereitung auf die Betreuung von Kindern
  • Hilfestellung bei allen formellen Anforderungen wie Antragstellung, etc.

 

Qualifizierungskurse werden in Kooperation mit der KVHS angeboten. Wenn Sie Informationen zum Kurs wünschen, rufen Sie uns bitte einfach an. Wir vereinbaren gerne einen individuellen Beratungstermin.

Der Qualifizierungskurs wird 300 Unterrichtsstunden umfassen. Das ist ein weiterer Schritt zur Unterstützung des Aufbaus des Berufsbilds "Tagespflegeperson".

Wer Freude am Umgang mit Kindern verspürt und sich diese wertvolle Aufgabe vorstellen kann, ist herzlich eingeladen, sich mit den Mitarbeiterinnen in Verbindung zu setzen! 

    


 


Bitte denken Sie an die Benutzung einer Parkscheibe, wenn Sie uns besuchen!